Anwendungsgebiete

Anwendung findet die Osteopathie heute in vielen Bereichen der Medizin, von der Pädiatrie (Kinderheilkunde) bis hin zur Palliativmedizin. 

 

Beispiele für mögliche Anwendungsgebiete:

  • Störungen/Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates

  • Kiefergelenksdysfunktion

  • Chronische Schmerzen & Erkrankungen

  • Migräne oder Spannungskopfschmerzen

  • Postoperative und posttraumatische Beschwerden

  • Vegetative Dysfunktion

  • Psychosomatische Krankheitsbilder

  • Gynäkologische Störungen

  • Begleitung von Schwangeren (vor & nach der Geburt)

  • Behandlung von Kindern und Säuglingen

 

Grundsätzlich kann die Osteopathie allen Menschen in jedem Alter zugute kommen.

Bei akuten Beschwerden ist zuerst eine ärztliche Abklärung erforderlich!